Appell an die Pharmaindustrie

Ganz Deutschland diskutiert über Sterbehilfe. Darf Roland Kusch einer Lebensmüden helfen, in den Tod zu gehen?

Wofür wurden eigentlich Placebos erfunden? Gibt es keine Medikamente, die dem Todessehnsüchtigen Glauben machen, er sei tot, während er dennoch für die Ethikwächter unter den Lebenden weilt? Dann wäre beiden geholfen.

Liebe Pharmaindustrie – da wartet ein großer Markt.

Advertisements

1 Kommentar »

  1. Da wartet nicht nur ein Markt, da wartet eine Marktlücke, eine Nische, ein Monopol!

    Hauptsache, Kusch hält mal die Fresse.

RSS feed for comments on this post · TrackBack URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: