Im hessischen Elektro-Markt

Die Frage, ob Computerspiele Aggressionen fördern oder abbauen ist noch nicht endgültig geklärt. Doch es gibt mit Sicherheit Spiele, die einer gesunden geistigen Entwicklung abträglich sind. Zum Beispiel das Spiel, dass der ca. 8jährige gestern im Elektromarkt seiner Mutter mit der Frage „Krieg ich das?“ unter die Nase hielt. Mama hob ihre Brille, besah sich das Spiel und las laut vor „Gehirn-Schocking. Das willste haben?“

Nur wenige Meter von dieser Szene entfernt zuckte ich erschrocken zusammen. Gehirn-Schocking? Erlernt der Nachwuchs jetzt schon in jungen Jahren am PC die Kunst des Folterns? Geht es in dem Spiel darum, Drähte in die Nase eines Menschen einzuführen und sein Gehirn unter Strom zu setzen, um ihm so Informationen heraus zu erpressen? Guantanamo in Hessen?

Unauffällig bewegte ich mich nach rechts und warf einen Blick auf das Spiel. darauf stand „Gehirn-Jogging“. Ich würde noch ein paar Tage brauchen, um mich wieder an den hessischen Dialekt zu gewöhnen.

Advertisements

Ein Kommentar zu „Im hessischen Elektro-Markt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s